kubus IT referiert über "Kollaboratives Projektmanagement im Gesundheitswesen"

11.06.2010

Der Einsatz von professionellem Projektmanagement hat eine herausragende Bedeutung für die Bewältigung der Herausforderungen der kubus IT. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist dabei die Projektmanagement-Qualifizierung, die durch interne Ausbildung zertifizierter Projektmanager sowie die Schulung von eigenen Mitarbeitern und Mitarbeitern unserer Kunden – mit eigenen Referenten – vorangetrieben wird.
Die hohe Projektmanagement-Kompetenz der kubus IT wird durch Auszeichnungen, wie Preisträger des "Deutschen Project Excellence Award 2008", Preisträger des "Deutschen Studienpreises für Projektmanagement 2008" und Finalist des "International Project Excellence Award 2009", immer wieder von unabhängigen Experten bestätigt. Mitarbeiter der kubus IT werden auch gerne als Referenten zu nationalen und internationalen Kongressen, Fachforen und Fachveranstaltungen eingeladen.
Beim 7. Parlamentarischen Abend der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement) am 09. Juni 2010 in Berlin stand das Thema "Projektmanagement und Gesundheitspolitik" im Vordergrund. Projektmanagement-Experten und Spezialisten aus dem Healthcare-Bereich diskutierten zusammen mit Jens Spahn, MdB CDU/CSU Bundestagsfraktion, Mitglied der Reformkommission und Maria Klein-Schmeink, MdB, Mitglied im Ausschuss Gesundheit, Bündnis 90/Die Grünen, wo Projektmanagement bereits erfolgreich eingesetzt wird, wo es Optimierungspotenzial gibt und wie dieses gehoben werden kann.
Michael Martin und Dr. Harald Wehnes von der kubus IT waren zu dieser Veranstaltung eingeladen und referierten über "Kollaboratives Projektmanagement im Gesundheitswesen".
Zurück