kubus IT als Preisträger des "Deutschen Project Excellence Award 2008" ausgezeichnet

24.10.2008

Die kubus IT wurde am 22.10.2008 im Rahmen einer Gala-Veranstaltung mit 600 Teilnehmern für exzellentes Projektmanagement ausgezeichnet. Für das Projekt NIMBUS erhielt sie im Wettbewerb um den "Deutschen Project Excellence Award 2008" einen der zwei Preisträgerplätze. Auslober des Preises ist der Fachverband "GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement". Die GPM prämiert seit 1997 vorbildliches Projektmanagement. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem O2, Siemens AG und Siemens Business Services, Deutsche Post AG und DeTeSystem Deutsche Telekom.

IT-Betriebskosten gesenkt

Herausragendes Projektmanagement bescheinigt der GPM-Fachverband dem Projektteam. Dessen Aufgabe bestand in der Umstellung des Datennetzes an 250 Standorten auf den neuesten Standard sowie der Zentralisierung und Modernisierung der IT-Infrastruktur. "7.500 Arbeitsplätze haben wir auf kundenorientiertere, wartungsärmere und energiesparendere Technologie umgestellt", so der Projektleiter Dr. Harald Wehnes. Allein die Senkung des Energieverbrauchs führt zu jährlichen Einsparungen im sechsstelligen Bereich. Die Gesamtdauer des Projektes lag bei 20 Monaten. Im Ergebnis wurden die IT-Betriebskosten gesenkt und die Servicequalität für die Anwender deutlich erhöht.

Auch die AOK-Kunden profitieren davon

So verfügen die Anwender nun über platzsparende und geräuschlose Systeme mit deutlich verkürzten Anmelde- und Antwortzeiten. Dies kommt unmittelbar auch den 4,1 Millionen Privatkunden und 190.000 Firmenkunden des Unternehmens zugute. Der AOK wird dadurch auch mittels IT-Unterstützung ermöglicht, das hohe Niveau in der Kundenberatung zu halten und auszubauen. Bereits 2007 hat die Stiftung Warentest die AOK Bayern als Testsieger bei Service, Beratung und Interne ausgezeichnet.
Zurück